♥ „Tu-das-bloß-nicht-Liste“ für dein Boudoir Shooting

Wenn jemand sagt „Leg dich mal aufs Bett“, neigen die meisten direkt dazu diese 3 FEHLER zu machen:

✖️ Beine gerade ausstrecken
✖️ Füße platt hinstellen
✖️ mit dem Rücken flach liegen

Du liegst da also platt wie eine Flunder und fragst dich, wie genau DAS jetzt sexy aussehen soll… 🙄Und dann hast du all die atemberaubend schönen Bilder von all den wunderschönen Frauen im Kopf. Das kann schon echt frustrierend sein, oder? Und vielleicht denkst du dann, dass du selbst eh nicht so sexy aussehen kannst. Stattdessen denkst du nur an die Cellulite am Po, den wabbeligen Bauch und die Oberschenkel, die noch breiter aussehen, als du sie eh schon findest 🤷🏼‍♀️

Dabei sind es nur ein paar simple Tricks, die dir zu solch verführerischen Bildern verhelfen 🤍

✔️ Statt die Beine einfach gerade auszustrecken, winkele sie etwas an. So bekommst du eine weiblichere & filigranere Haltung.
✔️ Statt die Füße platt hinzustellen, stelle sie auf die Zehenspitzen. So wirken deine Beine automatisch viel länger und schmaler.
✔️ Statt dich einfach gerade & platt hinzulegen, gehe etwas ins Hohlkreuz. So streckt sich dein Bauch und dein Dekolleté wird gleichzeitig mehr betont.

Klingt gar nicht so schwer, oder? Welche Fehler hast du auch schon mal gemacht oder hättest du gemacht? Schreib es gern mal in die Kommentare ❤️

Du möchtest mehr über Boudoir Shootings erfahren?

Dir hat diese Post und die Bilder gefallen und du möchtest weitere Infos zu einem Boudoir Shooting im Raum Hannover, Hildesheim oder Göttingen erhalten? Dann lies dir doch gerne meine Seite über dein Sensual Boudoir Shooting Erlebnis durch!
Ich freue mich auf dich!